Bio - ein (Werbe)Schlagwort der letzten Jahre.
Nicht für uns.

Sind wir doch schon seit 1992 vollzertifizierter Biobetrieb. Wir können uns "Trendsetter" nennen, waren wir doch der erste "Bio-Winzer" in der großen Weinbaugemeinde Gols. Biologischer Anbau bedeutet hoher Arbeitseinsatz, ständige Achtsamkeit und Sorgfalt, aber vor allem Respekt vor der Natur! Das Ergebnis kann sich sehen oder besser schmecken lassen!

 

ein biologisch bewitschateter Weingarten

Aus unserer Überzeugung wurde ein Trend.

Während der aufwändigen Umstellungszeit noch belächelt konnten wir genügend Erfahrung sammeln und eine grundlegende Biowein-Philosophie und -Lebenseinstellung entwickeln. Diesen neuen Weg schlug Mattias Allacher, mittlerweile Ökonomierat, bereits 1990 ein. Bei den vielen Gesprächen und Kontrollen mit dem Landwirtschaftsreferat stellte sich heraus, dass Weinanbau und Kelterung schon zuvor nach biologischen Kriterien bei uns Standard waren! Somit war es nur mehr ein formaler Akt, und unser Weingut trug das Siegel "Biologisches Weingut". Auch eine Hauterkrankung (Neurodermitis) eines Familienmitgliedes änderte die grundsätzliche Einstellung zu Nahrungsmitteln und Konsum und bestätigte uns in unserem weiteren Streben hin zu mehr Authentizität und Transparenz.

Der Unterschied:

  • Begrünung der Rebzeilen zum Aufbau der organischen Masse und des Bodenlebens
  • kein Einsatz von chemisch synthetischen Pflanzenschutzmitteln gegen Pilzkrankheiten
  • kein Einsatz von Herbiziden - Unkrautbekämpfung erfolgt rein mechanisch
  • kein Einsatz von Weinsteinstabilisierungsmitteln
  • jährliche Kontrollen durch die Kontrollstelle der Austria Bio Garantie mit Zertifikat
  • Phermonlockstoffe werden zur biologischen Schädlingsbekämpfung in den Weingärten aufgehängt
  • viele große Kleinigkeiten
 

Der Rest:

  • natur- und ressourcenschonende Produktion
  • einfach bekömmlichere Weine mit gutem Gewissen

 

Also, kosten Sie doch selber, wie "Biowein" kompromisslos schmeckt!

 

Unser Ziel:

Auch den Menschen
mit einer Unverträglichkeit,
den Weingenuss wieder
zu ermöglichen

 

Ich möchte auch Menschen
mit Unverträglichkeiten,
den Weingenuss ermöglichen und näherbringen.

 

Rainer Allacher